Baustert Banner

Aktion „Saubere Landschaft“ am Samstag, 09. März

Am Samstag, 09. März findet die Aktion „Saubere Landschaft“ in Baustert statt. Wir treffen uns alle gemeinsam um 09:30 Uhr beim alten Feuerwehrgerätehaus in der Dorfmitte! Die Ortsgemeinde und die Freiwillige Feuerwehr laden alle Mitglieder der örtlichen Vereine und Gruppen sowie alle engagierten Bürgerinnen und Bürger - insbesondere die Kinder und Jugendlichen - zum Mitmachen ein und würden sich über eine rege Teilnahme sehr freuen! Arbeitshandschuhe, alte Kleidung und festes Schuhwerk sind bitte mitzubringen. Traktoren mit Anhänger sind herzlich willkommen. Nach getaner Arbeit sind alle Helferinnen und Helfer zum Mittagessen mit Umtrunk in unser neues Feuerwehrgerätehaus herzlich eingeladen.

Ortsbürgermeister Udo Brück

Wehrführer Sebastian Bretz

Vertretung des Ortsbürgermeisters

Ortsbürgermeister Udo Brück wird in der Zeit vom 01. März bis einschließlich 10. März durch den Ersten Beigeordneten Johannes Valentin, Im Eck 6, Tel: 06527-9347577 (per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.) vertreten.

Ortsbürgermeister Udo Brück spendet an KiTa

Ortsbürgermeister Udo Brück stehen alljährlich 250,00 Euro freie Verfügungsmittel zu. Für das Haushaltsjahr 2023 durfte sich unsere KiTa über diesen Betrag freuen. Die 250,00 Euro werden zur Anschaffung von Materialien, Spielzeug oder auch Ausstattung verwandt. KiTa-Leitung Julia Miesen bedankte sich herzlichst für die Spende, die sie entsprechend zum Wohle der Einrichtung einsetzt.

Spende 500

Jahrestermine 2024

Die Jahrestermine 2024 der Dörfergemeinschaft sind online.

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende - Frohe Weihnachten und alles Gute für 2024!

Das vergangene Jahr war in vielerlei Hinsicht ereignisreich. Zu Anfang sind der Endausbau unseres Wohnbaugebietes „Römerborn“ und die Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses genannt. Der Abschluss beider Baumaßnahmen sticht in den vergangenen Monaten besonders hervor. Aber auch die Erneuerung des Durchlasses in der Feilsdorfer Straße sei genannt und geht gut voran, auch wenn es noch eine Zeit dauert bis wir wieder „vereint“ sind. Der Rückkauf der alten Schule sei zudem erwähnt, der der Gemeinde weiteres Entwicklungspotenzial in der Ortslage ermöglichen wird. In Planung befindet sich zudem ein neues Wohnbaugebiet, das aber noch ganz am Anfang steht. Der Besuch im Sommer bei unseren Freunden in Charmé erfreute sich großen Zuspruchs. Allen Teilnehmern wurde in dieser sehr unruhigen und kriegerischen Zeit auf besondere Weise bewusst, wie wichtig unsere langjährige Freundschaft als kleiner Beitrag zum Erhalt von Frieden in Europa ist. Des Weiteren möchte ich noch die tollen Theateraufführungen aufzählen. Hier wurden unsere Lachmuskeln, wie so oft schon vorher, stark beansprucht. Arno Strobel als Gast unseres Bücherei-Teams in Baustert begrüßen zu dürfen, kann ebenfalls als Highlight des vergangenen Jahres gesehen werden. Unsere traditionell gut besuchte Kirmes im September sowie der „Weihnachtszauber“ sind zudem weitere Belege für aktives Dorfleben. Vielzählige Projekte, wie die umfangreiche Sanierung und Erweiterung des Spielplatzes, aber auch die vielen anderen Veranstaltungen unserer Vereine und Gruppen prägten das Jahr 2023. Nicht überall sind so viele Menschen derart aktiv wie in Baustert, und das zeichnet unser gutes Miteinander aus. Dafür danke ich herzlichst allen aktiven Ehrenamtlern in unserer Gemeinde, aber auch in der Dörfergemeinschaft. Zu vielem Guten kommt aber immer mal weniger Schönes. So war die Verkehrsmehrbelastung als Folge diverser Umleitungen - die sich zum Ende des Jahres glücklicherweise erheblich reduzierte - sicherlich für viele Bürgerinnen und Bürger strapaziös. Hier sind wir alle froh, dass nun seit einigen Wochen wieder Normalzustand herrscht. Den Blick auf die Zukunft und das Jahr 2024 gerichtet wird sich kurz- und mittelfristig einiges ändern. Eine mögliche Kommunalisierung der kirchlichen Gebäude im Dorfkern oder auch die Erweiterung der KiTa sind Themen für 2024 und darüber hinaus. Zudem stehen im Juni Kommunalwahlen an, welche mit einer personellen Neuordnung im Gemeinderat, aber auch in der Position des Ortsbürgermeisters einhergehen. Meine letzten Monate als Gemeindeoberhaupt brechen nunmehr an. Ich darf Ihnen/Euch noch einmal zum Abschluss des Jahres schreiben und allen eine geruhsame Weihnachtszeit im Kreise der Familien, sowie alles erdenklich Gute, Gesundheit und Erfolg für 2024 wünschen!

Ihr/Euer Ortsbürgermeister

Udo Brück

LBM beantragt Vollsperrung K 9 bis 31. Juli 2024 (Durchlass Feilsdorfer Straße)

Der Landesbetrieb Mobilität hat kürzlich die Vollsperrung der Kreisstraße K 9 (Feilsdorfer Straße) bis einschließlich 31. Juli 2024 beantragt. Das bedeutet für uns in Baustert, dass die Baustelle im Dorf über einen längeren Zeitraum fortbestehen wird.

Kontakt

Ortsgemeinde Baustert - Ortsbürgermeister Udo Brück

Eschbach 7, 54636 Baustert , Tel.: 0170/2024595
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Impressum

Datenschutz

Barrierefreiheit

Suche