Kirche/Pfarrei

Am 2. Adventssonntag, 6.12.20, findet wieder eine „Auszeit“ in der Pfarrkirche St. Maximin in Baustert statt.

An diesem Tag kommen die Kinder auf ihre Kosten. Auf dem Programm steht ein Bilderbuchkino, das Hildegard Linkels, präsentiert und FlautAno (Senta Thome-Boesen, Querflöte und Birgit Irsch, Klavier) vertont. Mit dabei sind auch Kindergartenkinder aus Baustert.

Die „Auszeit“ richtet sich an Familien mit Kindern ab 3 Jahren. Beginn ist 17 Uhr. Dauer ca. 45 Minuten.

Telefonische Anmeldung im Pfarrbüro Rittersdorf gewünscht: 06561-3810

Am 28. Oktober konnten Pfarrverwaltungsratsvorsitzender Rudi Wagner und Ortsbürgermeister Udo Brück die neuen Info-Schilder für die Kita und unser Jugendheim anbringen. Damit sollten auch alle ortsunkundigen die Einrichtungen in unserer Dorfmitte jederzeit finden können. Wir hoffen, dass die neuen Schildern allen gefallen.

 

 

 

Am zweiten Donnerstag nach Pfingsten feiern wir das Fronleichnamsfest. Traditionell, wird das Allerheiligste in einer feierlichen Prozession auf die Straßen und zwischen die fahnengeschmückten Häuser hinausgetragen.

Bereits Tage vorher kündigt sich dieses Ereignis an. Frauen und Kinder beginnen die Blüten von Flieder, Klee und anderen farbigen Sträuchern, Hecken und Blumen zu sammeln.

Damit morgens zum Fronleichnamsfest auch alles rechtzeitig fertig ist, wird bereits am Vorabend mit dem Verlegen der kreativen Blumenteppiche und dem Aufstellen der Altäre begonnen. In jedem Jahr gibt es ein neue Ideen, die sich die zahlreichen Helfer einfallen lassen. Fotos:

1404 kappellenanstrich2 kToni Loscheider aus Hütterscheid hat in den letzten Wochen die Kapelle in Berghausen innen wie außen neu gestrichen. Nachdem die Feuerwehr dankenswerterweise die Reinigung der Außenfassade übernommen hatte, konnte mit den Malerarbeiten begonnen werden. Zuerst wurde der Außenanstrich von Toni Loscheider in Angriff genommen, bevor er sich innen ans Werk machte. Nicht nur ein schlichtes weiß, sondern eine Bordüre aus Lilien und ein christliches Symbol inmitten der Decke verschönern nunmehr deutlich sichtbar das Innere der Kapelle. Ebenso wurden die Tür neu gestrichen und die Figuren restauriert, da diese vom Ruß der Kerzen stark verschmutzt waren. Die Arbeiten haben sich mehr als gelohnt und haben Toni Loscheider sichtlich Spaß gemacht. Ein Spaziergang mit einem längeren Verweilen in der Kapelle lohnt sich nun noch mehr als vorher. Ortsbürgermeister Udo Brück dankte Toni Loscheider herzlich für die geleistete Arbeit, zu der er auch noch sein Sortiment an Farben kostenlos zur Verfügung stellte. Dieses Projekt

 

Der Pfarrverwaltungsrat und Dechant Klaus Bender laden zu einer Versammlung in die Pfarrkirche St. Maximin in Baustert für Donnerstag, 15. Mai 2014 um 20:00 Uhr ein. Hier wird über eine evtl. Anschaffung einer gebrauchten Pfeifenorgel aus der Kirche in Irrel informiert. Ein solches Vorhaben kann nur im Einklang mit den Pfarrangehörigen gelingen und daher sind alle Bürgerinnen und Bürger aus der Pfarrei Baustert herzlich eingeladen.

Zu der Pfarrei Baustert gehören außerdem die Dörfer Brimingen, Feilsdorf, Hisel, Hütterscheid und Mülbach. Dies sind mit Baustert die sechs Dörfer, die im Jahre 2011 auch die Dörfergemeinschaft "BBFHHM" gegründet haben.

Die Pfarrei selbst wird mittlerweile in der Pfarreiengemeinschaft von Rittersdorf aus verwaltet, wo sich auch das Pfarrbüro befindet. Die Pfarreiengemeinschaft umfasst weiterhin die Pfarreien  Bettingen (St. Maximin), Biersdorf am See (St. Martin), Rittersdorf (St. Martin), Oberweis (St. Remigius) und Wißmannsdorf (St. Martin und St. Rosa).

Die Pfarreiengemeinschaft hat selbst eine eigene Homepage. Weitere Infos siehe ==>dort

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.