Freiw. Feuerwehr

images/baustert/Freiwillige-Feuerwehr/2017_mannschaft.jpg


Das sind wir, die Feuerwehr Baustert.

 

Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:

Mitglied seit: Ausbildung:






Werner Irsch
17.03.1967
Wehrführer
Hauptbrandmeister
2007 (1984)
1986 Truppmann
1988 Truppführer
1988 Maschinist
1988 Funker
1989 PA-Träger
2000 Gruppenführer
2017 Zugführer
2018 Verbandführer

Chef Hauptbrandmeister 




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:

Mitglied seit:
Ausbildung:

Sebastian Bretz
31.05.1988
stellv. Wehrführer
Brandmeister
2005
2006 Truppmann
2007 PA-Träger
2008 Truppführer
2008 Maschinist
2009 Funker
2016 Gruppenführer

stelv. Wehrführer BM


 

neyses


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:


Mitglied seit:
Ausbildung:

Stefan Neyses
09.08.1974
stellv. Wehrführer
der Abteilung Brimingen
Brandmeister
01.01.1992
1994 Truppmann
2000 PA-Träger
2007 Truppführer
2014 Funker
2016 Gruppenführer

stelv. Wehrführer BM


 




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Ingo Adames
02.09.1977
Feuerwehrmann
12.09.2016
2019 Truppmann

Feuerwehrmann




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Christoph Baden
14.06.1996
Hauptfeuerwehrmann
2012, JFW seit 2009
2013 Truppmann
2014 Funker
2017 Truppführer
2018 Maschinist
 

Hauptfeuerwehrmann




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Daniel Baden
23.05.1998
Brandmeister
23.05.2014, JFW seit 2009
2014 Truppmann
2015 Funker
2016 Truppführer
2016 PA-Träger
2017 Gruppenführer
2018 CSA-Träger
2019 Maschinist
2019 ABC1
2020 Fahrsicherheitstraining




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Frank Brück
17.08.1971
Oberfeuerwehrmann
2004
2006 Truppmann

Oberfeuerwehrmann

elias goebel


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Elias Göbel
03.06.2001
Feuerwehrmann
01.07.2018, JFW seit 2011
2019 Truppmann

Feuerwehrmann

 

tm goebel


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Thomas Göbel
17.10.1967
Löschmeister
01.01.1987
1989 Truppmann



 




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Johannes Hahn
10.07.1995
Brandmeister
2011, JFW seit 2009
2013 Truppmann
2014 PA-Träger
2014 Truppführer
2014 Funker
2016 Maschinist
2016 Gruppenführer
2017 TH-Absturz
2019 Jugendfeuerwehrwart
2020 Fahrsicherheitstraining

Brandmeister

 




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Christoph Hommer
06.11.1968
Löschmeister
2007
2008 Truppmann
2008 Maschinist
2009 Funker
2012 Truppführer

    




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Alexander Irsch
29.12.1997
Brandmeister
29.12.2013, JFW seit 2009
2014 Truppmann
2015 Funker
2016 Truppführer
2016 PA-Träger
2017 Gruppenführer

 

Lisa


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung







Lisa Kauth
06.06.1996
Oberfeuerwehrfrau
2012, JFW seit 2009
2014 Truppfrau

Oberfeuerwehrmann

 Philipp

Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung







Philipp Kickertz
17.06.2002
Feuerwehrmann
01.08.2018 JFW seit 2011
2019 Truppmann

Feuerwehrmann




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Frank Kohn
15.12.1970
Löschmeister
2010
2010 Truppmann
2014 PA-Träger
2017 Truppführer

image t.mader


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Thomas Mader
08.04.1970
Löschmeister
2004
2007 Truppmann
2008 Maschinist
2009 Funker
2012 Truppführer

Feuerwehrmann clipart


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Luca Marette
14.11.2003
Feuerwehrmannanwärter
2020; JFW seit 2019

 Feuerwehrmannanwaerter




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Alexander Mayer
18.06.1996
Oberbrandmeister
2012, JFW seit 2009
2014 Truppmann
2014 PA-Träger
2016 Truppführer
2016 Funker
2017 Maschinist
2017 Gruppenführer
2018 EL-U
2018 Fahrsicherheitstraining
2018 Zugführer

Oberbrandmeister

mompach

Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit: Ausbildung:






Dominik Mombach
31.07.1990
Löschmeister
01.05.2018 (2007)
2007 Truppmann
2009 PA-Träger
2010 Funker
2011 Truppführer







Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Franz-Josef Müller
19.04.1963
Hauptlöschmeister
1987
Truppmann
Funker
PA-Träger
2011 Truppführer

Feuerwehrmann clipart


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Steffen Müller
28.01.2003
Feuerwehrmannanwärter
2019; JFW seit 2013

 Feuerwehrmannanwaerter

sven mueller


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Sven Müller
12.07.1988
Hauptfeuerwehrmann
01.05.2018 (2005)
2007 Truppmann
2009 Truppführer

Hauptfeuerwehrmann

David


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






David Otten
29.06.2001
Feuerwehrmann
01.08.2018, JFW seit 2011
2019 Truppmann

Feuerwehrmann




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Günter Schaal
23.07.1970
Hauptlöschmeister
1996
2007 Truppführer
2009 Funker
2010 Maschinist
2018 Fahrsicherheitstraining

 

Feuerwehrmann clipart


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Timo Schares
19.12.2002
Feuerwehrmannanwärter
2020

 Feuerwehrmannanwaerter

stef


Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Stefan Schmitt
17.04.1974
Hauptfeuerwehrmann
2019 (1990)
1993 Maschinist
1998 PA-Träger
1998 Truppführer

Hauptfeuerwehrmann




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Michael Schmitz
04.01.1997
Feuerwehrmann
2013, JFW seit 2009
2014 Truppmann

Feuerwehrmann




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Rainer Schmitz
07.04.1971
Oberfeuerwehrmann
2010
2014 Truppmann

Oberfeuerwehrmann  




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Christian Theis
22.07.1977
Oberfeuerwehrmann
2012
2013 Truppmann
     





Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Robert Theis
16.02.1961
Hauptlöschmeister
1984
1999 PA-Träger




Name:
Geburtsdatum:
Dienstgrad:
Mitglied seit:
Ausbildung:






Daniel Thielen
18.07.1988
Löschmeister
2005
2006 Truppmann
2007 PA-Träger
2009 Truppführer

 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 16. Februar 2014 )

Am 14.08.2008 wurde ein neues TSF-W der Firma Magirus (Iveco-Fahrgestell) in Dienst gestellt. Dieses Fahrzeug ist so konzipiert, dass eine Menschenrettung im Brandfall bereits mit 3 Feuerwehrleuten durchgeführt werden kann.

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) auf Fahrgestell Iveco Daily mit Doppelkabine

Baujahr:
Fahrgestell :
Kabine:
Radstand:
Abmessungen:
Motor:
Leistung:
Hubraum:
Zul. Gesamtgewicht:
Aufbau:
Wasserbehälter:
Pumpe:

2008
Iveco Daily 65C18 D
1+5
3700 mm
6.300 x 2.300 x 2.700 mm
3,0 HPT
129 kw (176 PS) bei 3500 u/min
2798 cm³
6.300 kg
AluFire TSF-W
750 l
Ziegler TS 8/8 Ultra Power


Weitere Merkmale:

  • Aufbau vor der Hinterachse tiefer gezogen
  • Schnellangriffshaspel
  • Frontblitzer
  • Lichtbalken Techno-Design Typ Phoenix
  • Stoßfänger, Kotflügel und Seitenverkleidung Türen in weiß
  • Zusatzbeladung nach DIN 14530 T. 17 Tabelle 2 komplett
  • Staukasten hinter der Hinterachse

    Einsatzfahrzeug B.500

Die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Baustert geht bis in das Jahr 1907 zurück. Damals wird sie zum ersten Mal als Mitglied eines Löschverbandes mit den Wehren Mülbach und Feilsdorf genannt. Die Stärke dieses Verbandes betrug damals 97 Mitglieder aus Baustert (bei 377 Einwohnern), 113 aus Mülbach und 88 aus Feilsdorf.
Nach 1945 wurde der Löschverband durch den damaligen Wehrführer neu formiert und die Freiwillige Feuerwehr Baustert entstand.  Diese Feuerwehr Baustert war 1955 Ausrichter des Amtsfeuerwehrfestes der damaligen Amtsverwaltung Oberweis. In den folgenden Jahren beteiligte man sich auch immer wieder an den Feuerwehrwettkämpfen auf Amts- und Kreisebene, und das mit beachtlichem Erfolg. So konnte die Wettkampfgruppe Baustert in den Jahren 1968-1970 jeweils den ersten Platz auf Amtsebene erringen.
1954 wurde von der Bausterter Wehr eine Verlosung durchgeführt, mit dessen Erlös der noch heute bestehende Musikverein „Melodia Baustert“ ins Leben gerufen wurde. Fortan bestand eine gut funktionierende Vereinsgemeinschaft bis ins Jahr 1994.
Die Vereinsgemeinschaft der Feuerwehr und des Musikvereines besteht zwar offiziell nicht mehr, eine gute Zusammenarbeit  der Vereine wird aber immer noch groß geschrieben. Dies äußert sich jedes Jahr immer wieder darin, dass man sich bei zahlreichen Festen und Aktionen gegenseitig unterstützt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Feuerwehr in Baustert, wie auch in den anderen umliegenden Dörfern und Gemeinden, nicht nur Brände löscht und bei Umwelt- und Verkehrsereignissen stets zur Stelle ist, sondern auch der Ausrichter und Organisator für so manche kulturelle Veranstaltung ist. Unter Anderem unterstützen wir aktiv die Ausrichtung von Karnevalsveranstaltungen, errichten den Maibaum, unterstützen die Pfarrgemeinde und den Kindergarten bei der Ausrichtung der Fronleichnamsprozession und des Martins- sowieHüttenfeuers und sind maßgeblich an der Ausrichtung unserer Kirmes beteiligt. 

In diesem Jahr gab es tiefgreifende Veränderungen bei der Bausterter Wehr. So wurde mit der FF Brimingen-Hisel ein Kooperationsvertrag geschlossen, der eine Zusammenlegung beider Wehren beinhaltet, ohne jedoch deren Selbstständigkeit mehr als unbedingt nötig einzuschränken. Dies hatte zur Folge, dass für die Feuerwehr  Brimingen-Hisel die Wehrführung durch den Bausterter Wehrführer sicher gestellt und für die Bausterter Feuerwehr die Ausrückestärke am Tag verbessert werden konnte. 

Am 14.08.2008 wurde ein neues TSF-W der Firma Magirus (Iveco-Fahrgestell) in Dienst gestellt. Dieses Fahrzeug ist so konzipiert, dass eine Menschenrettung im Brandfall bereits mit 3 Feuerwehrleuten durchgeführt werden kann. Dies trägt der immer schlechter werdenden Tageserreichbarkeit der Wehrleute Rechnung. 

Wenn schon ein neues Fahrzeug da ist, muss auch die Unterkunft entsprechend hergerichtet werden. So konnte auch der unter Wehrführer Robert Weber begonnene Umbau des Gerätehauses vollendet werden. Nicht nur innen, auch außen erstrahlt das Gerätehaus jetzt in neuem Glanz. 

Da auch im Bereich Nachwuchs und Ausbildung zur Zeit alles nach Plan läuft, im Moment leisten in Baustert 25 aktive Mitglieder ihren freiwilligen Dienst, blickt die Freiwillige Feuerwehr Baustert entspannt der Zukunft entgegen. 

Florian sei Dank!

Am Sonntag wurden im Rahmen des Feuerwehrfestes der Verbandsgemeinde Bitburg-Land in Brecht wieder viele neue Feuerwehrkameradinnen und Kameraden zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Mit 49 „Neuen“ waren es so viele wie wohl selten zuvor. Darunter auch 4, die ab jetzt helfen werden, den Brandschutz in Baustert sicherzustellen. Lisa Kauth, Christian Theis, Alexander Mayer und Christoph Baden haben den Eid vor Verbandsbürgermeister Josef Junk, dem Wehrleiter Klaus-Peter Dimmer und seinem Stellvertreter Günter Zeimentz abgelegt und damit offiziell den Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr Baustert-Brimingen-Hisel besiegelt. Sie haben bereits vor einem Jahr den Schritt gewagt und ihre Ausbildung begonnen. Der erste Teil beginnt immer in der Feuerwehr selbst. Anschließend steht ein 2-3 wöchiger Grundlehrgang in Wolsfeld an.
neuverfpflichtungen b 500

Erst mit dem Ablegen der Prüfung im Anschluss an diesen Lehrgang sind sie für uns voll einsetzbar. Besonders freut es mich, dass mit Lisa, Christoph und Alexander wieder drei weitere Angehörige unserer Jugendfeuerwehr den Weg auch in die „große“ Feuerwehr gegangen sind. Das ist zwar Sinn und Zweck einer Jugendfeuerwehr, aber leider nicht selbstverständlich. Es wird oftmals berichtet, dass es hier und dort zu großen Anpassungsschwierigkeiten gekommen ist, denn die Uhren ticken bei den „Großen“ etwas anders als bei einer Jugendwehr. Wir versuchen daher die Kinder dazu zu bewegen, dass sie zwar mit 16 Jahren schon in die FF eintreten, aber bis zur Vollendung ihres 18. Lebensjahres zusätzlich noch in der Jugendfeuerwehr bleiben. Ihnen fällt dadurch der Übergang nicht ganz so schwer und die Jugendfeuerwehr wird altersmäßig nicht so stark ausgedünnt. Des Weiteren bemühen wir uns alle, unseren neuen Kameradinnen und Kameraden mit offenen Armen zu empfangen und ihnen zu helfen, wo es nur geht. Natürlich sind auch weiterhin die bei uns herzlich willkommen, die vorher nicht einer Jugendfeuerwehr angehörten. So hat Christian den Weg zu uns gefunden. Auch er wird die gleiche Ausbildung bekommen wie die drei anderen und uns helfen für die Sicherheit unserer Bürger zu sorgen. Wir wünschen euch allen viel Spaß bei der Feuerwehr, und dass ihr immer wieder gesund nach Hause zurückkehrt!

auch in Baustert sind wir vom Unwetter nicht verschont geblieben. Die Feuerwehr Baustert wurde auf etwas unkonventionelle Art alarmiert, nämlich per SMS, da die Alarmierung über Sirene wegen des Stromausfalls nicht möglich war. Die Alarmierung war um 20.44 Uhr zunächst wurden wir nach Mülbach gerufen, wo das Oberflächenwasser im Bereich Bachstraße-Bergstraße die Straßen überspült hat und somit die anliegenden Häuser bedrohte. Hier wurde das Wasser mittels Sandsäcken abgeleitet und es ist kein weiterer Schaden entstanden. Wir konnten jedoch nicht viel tun, haben aber 3 Mann  hier abgesetzt, die die Mülbacher Feuerwehr unterstützt haben.
Nach Rücksprache mit der Einsatzzentrale wurden wir nach Koosbüsch geschickt, wo ein vollgelaufener Keller Arbeit machte.

Wir wählten bewusst den Weg über Baustert-Brecht, um zu schauen, ob diese Strecke frei war. Volltreffer, hier lag ein Baum quer über der Straße, den wir dann natürlich weggeräumt haben.
Auf der Weiterfahrt nach Koosbüsch mussten wir zwischen Brecht und Wißmannsdorf stoppen, weil hier die Straße durch einen umgefallenen Baum gesperrt war, der bereits von der Feuerwehr Oberweis bearbeitet wurde.
Um unsere Einsatzstelle auf dem Koosbüsch zu erreichen, wählten wir dann den forstwirtschaftlichen Weg, der bei der Brechter Mühle beginnt.

Angekommen auf dem Koosbüsch, hat sich die Lage vor Ort schon dermaßen entspannt, daß wir hier nicht mehr helfen konnten.
Als weiteres Einsatzziel wurden wir zur Staumauer Biersdorf gerufen, weil hier mehrere Bäume die Fahrbahn versperrten. Hier haben wir die Feuerwehr Biersdorf unterstützt, welche hier schon fleißig am Werk war.
Nach getaner Arbeit konnten wir uns dann wieder in Richtung Baustert bewegen, wo wir dann sämtliche Straßen kontrolliert haben, um sicherzustellen, dass hier keinerlei Gefahren für unsere Mitbürger mehr ausgehen.
Hier haben wir zwischen Brecht und Baustert noch einen kleineren Baum von der Straße geschafft. Auch kurz vor Berghausen hat ein gebrochener Baum in den Verkehrsbereich hineingeragt, wo wir dann die Spitzen des Baumes gekappt haben und die Straße von Ästen befreit haben.
Auf der Weiterfahrt nach Hütterscheid haben wir noch weitere abgebrochene Äste von der Straße geräumt.
Unseren letzten Einsatz hatten wir am 20.06.2012. Dieses war der Verkehrsunfall im Bruchweg. Noch 2 Tage und wir hätten ganze 365 Tage ohne Einsatz gehabt.
Gegen 00:25 waren wir wieder zurück in unserem Gerätehaus. Wir waren im Einsatz mit 9 Mann.

mlbach b 500 3

mlbach b 500 2

mlbach b 500 1

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Baustert 2013 fand in diesem Jahr auf dem Golfplatz in Baustert statt. Wehrführer Werner Irsch begrüßte seine Kameradin und Kameraden und eröffnete die Sitzung.
Zum Inhalt gibt es eigentlich nur positives zu berichten. Während sich die meisten der Freiwilligen Feuerwehren über Mitgliedermangel beschweren, ist es in Baustert ganz anders. Hier hat man eher ein Platzproblem. Zur Zeit sind 24 Mitglieder in der Feuerwehr aktiv, und just genau so viele Spinde stehen den Leuten zur Verfügung. Aus der Jugendfeuerwehr sind aber in den nächsten 2 Jahren nochmals 5 neue Mitglieder zu erwarten, die ein Spind brauchen. Zugegeben, ein Luxusproblem, dass man sicher schnell lösen wird.
Zu erwähnen ist dabei auch, dass man nun auch zum ersten mal in der Geschichte der FF Baustert über ein weibliches Mitglied verfügt. Lisa Kauth ist 2012 eingetreten und verstärkt die Mannen bei ihrer Arbeit für die Allgemeinheit.

Auch bei der Jugendfeuerwehr steht alles auf Entspannung. 21 Kinder und Jugendliche sind derzeit aktiv, und sie werden von 6 Jugendwarten betreut. Die Jugendfeuerwehr Baustert zählt damit immer noch zu den größten ihrer Art im Kreis. 2013 steht ein einwöchiges Kreiszeltlager in Arzfeld an. Dort stehen wieder einige Abnahmen von Leistungsabzeichen und Jugendflammen an, zu denen wir jetzt schon viel Erfolg wünschen!
Beim Rückblick in das vergangene Jahr gab es ebenfalls einiges Bemerkenswerte. So ging es im Februar schon munter mit Einsätzen los. Bis Ende Juni konnten schon 8 Sirenensignale, die zum Einsatz riefen, verbucht werden. Es versprach ein turbulentes Jahr mit einem neuen Einsatzrekord zu werden, jedoch nahm es dann schlagartig ab. Mit einem Verkehrsunfall am 22. Juni war die Einsatztätigkeit der FF Baustert für das Jahr 2012 beendet. Dennoch hatten es die Einsätze in sich. Vom Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person, über Dachstuhlbrände und Hilfeleistungen bis zum Großfeuer war alles dabei.
Aber auch geübt wurde fleißig. 10 Übungen, davon eine mit den Kameraden aus Utscheid, 3 Funkübungen, 1 Atemschutzübung, 1 Notfalltraining, sowie die Abschlussübung in Oberweis standen zu buche. Dies alles neben den anderen zahlreichen Aktivitäten für unser Dorf, wie das Reinigen und Kontrollieren der Hydranten und Einlaufschächten, dem Aufbau des Hüttenbaumes und diversen Thekendiensten. Insgesamt standen 33 Termine (ohne Festbesuche) im Übungsplan 2012  zu Buche, und das ist eine ganze Menge!
Dazu kamen noch überörtliche Ausbildungslehrgänge und Seminare. Carlos Pajares und Simon Esch haben in 2012 den Grundlehrgang absolviert, Marius Schwarz und Simon Esch wurden zu neuen Atemschutzgeräteträgern ausgebildet und Thomas Mader und Christoph Hommer besuchten den Truppführer-Lehrgang. Die Krönung der Ausbildung wurde dann im Dezember erreicht, als insgesamt 24 Kameraden den Motorkettensägen-Lehrgang absolvierten, der in Baustert und Brimingen statt fand. 4 von den Absolventen kamen aus Biersdorf, einer aus Hütterscheid, 6 aus Brimingen und die restlichen 13 von der FF Baustert.
Alle diese Lehrgänge wurde mit Erfolg abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!!
Zum Abschluss standen auch in diesem Jahr wieder Beförderungen an. Für ihre Verdienste und ihr Engagement wurden folgende Kollegen befördert:
Vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann: Simon Esch und Johannes Hahn.
Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann: Frank Brück, Christoph Hommer und Carlos Pajares.
Vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann: Günter Schaal.

 

befrderungb500
Den Männern gilt ein besonderer Dank, denn ihr Engagement ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich.
Dann durfte Werner Irsch noch zwei neue Ehrenmitglieder ernennen. Hans-Peter Esch und Klaus Pauls baten aus persönlichen Gründen nach 31jähriger, bzw. 35jähriger Mitgliedschaft um die Freistellung aus dem Feuerwehrdienst. Wenn auch ungern, so wurde dem Wunsch entsprochen. Es war dem Wehrführer jedoch eine Ehre, den beiden die Ernennungsurkunde überreichen zu dürfen und so zu gewährleisten, dass man sich nicht ganz aus den Augen verliert.

 

ehrenmitgliedb500
Alles in Allem kann man in Baustert beruhigt in die Zukunft schauen, was den Brandschutz und die Zukunft der Feuerwehr angeht. Und da bildet Baustert leider schon fast eine Ausnahme in einer Zeit, in der auch im Feuerwehrbereich die Anforderungen an die freiwilligen Helfer immer umfangreicher, schwieriger und anspruchsvoller werden.
Auch ein besonderer Dank geht an die Bewohner unserer Pfarrgemeinde, sowie den anderen Vereinen und Ratsmitgliedern für die außerordentlich gute Zusammenarbeit!

Unterkategorien

Archiv der Feuerwehreinsätze

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.