Gemeinde

Am 28. Februar wurde der Zaun am Friedhof linksseitig um 30 Meter erweitert. Guido Müller, Johannes Rausch und Ortsbürgermeister Udo Brück schnitten vorab Hecken, schlugen Pfähle ein und befestigten Wildgatterzaun. Wir versprechen uns mit dieser Maßnahme, dass der Bereich des „Eingangs“ für das Rehwild somit verschlossen ist und die Rehe vom Friedhof abgehalten und keine neuen Schäden mehr angerichtet werden. Sollten dennoch wiederum Wildschäden auftreten, wird darum gebeten, Ortsbürgermeister Udo Brück unbedingt zu informieren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.