Freiw. Feuerwehr

Am 16.07.2018 wurde die Feuerwehr Baustert um 16:26 Uhr  zu einem Scheunenbrand nach Stockem alarmiert.
Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass die Scheune bereits im Vollbrand stand. Umgehend wurde eine Wasserversorgung, mit einer Länge von ca. 800 Meter, aufgebaut.
Mit Hilfe einer Drehleiter wurde die Dachhaube geöffnet, um Glutnester im Dachstuhl ablöschen zu können. Außerdem waren mehrere Trupps unter Atemschutz im Innenangriff.
Im Einsatz waren außerdem die Feuerwehren aus Halsdorf-Stockem-Enzen, Mettendorf, Neuerburg, Bettingen, Oberweis, Stedem, Speicher, sowie die FEZ Wolsfeld, die Führungsstaffel und die Wehleitung.
Die Feuerwehr Baustert war mit 11 Mann und einer Frau bis 20:00 Uhr im Einsatz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok