Kindertagesstätte

Was lange währt wird endlich gut - in diesem Falle sogar sehr gut. Davon konnten sich dieser Tage nicht nur Landrat Joachim Streit und Pastor Berthold Fochs überzeugen, sondern gleich eine ganz Schar geladener Gäste, die zur Einsegnung der neuen Räumlichkeiten nach Baustert gekommen waren. Hinter allen Beteiligten liegt ein langer Weg mit vielen Gesprächen, Sitzungen, Vor-Ort-Terminen, der Planung durch das Büro Karpen in Oberweis sowie den folgenden Arbeiten am Neubau und den Änderungen im Altbestand. Seit September hat man die neue Betriebserlaubnis und darf nun auch Kinder, die noch keine zwei Jahre alt sind, in der Einrichtung betreuen. Die Kita-Leiterin Daniela Siebert freut sich mit ihrem Team sehr darüber und machte dies in ihrer Begrüßung deutlich. Man sei nun sehr froh, in den neuen Räumlichkeiten soweit alles an seinem Platz zu haben und die Kinder fühlten sich rundum pudelwohl. "Zäh" seien die Gespräche" mit allen Beteiligten zu Anfang gewesen, meinte Christina Hamm von der Gesamteinrichtung Bitburg der KitagGmbH, als Vertreterin der kirchlichen Trägergesellschaft; sie äußerte aber auch Verständnis für das "Ringen" mit den Geldgebern um die Finanzierung der notwendigen Bauarbeiten letztlich gewährleisten zu können.

Stellvertretend für die 8 Gemeinden des Einzugsbereiches sprach Ortsbürgermeister Udo Brück aus Baustert herzliche Glückwünsche zur gelungenen Erweiterung aus. Er betonte die Wichtigkeit der Einrichtung für die Infrastruktur, wies aber auch auf den dazu notwendigen finanziellen Kraftakt aller Gemeinden hin. Landrat Dr. Joachim Streit äußerte seine Überzeugung, dass alle Beteiligten gemeinsam einfach nur alles richtig gemacht hätten, und so könne sich das Ergebnis hier in Baustert sehen lassen. Den Kindern aus den Einzugsgemeinden und ihren Erzieherinnen stünde nun eine mustergültige Tageseinrichtung zur Verfügung. Und auch die Kinder selbst haben an diesem Tage alles richtig gemacht. Mit ihren Lied- und Textbeiträgen haben sie die schöne Veranstaltung mit großem Engagement umrahmt und selbst mitgestaltet und zum Abschluss dann auch noch Pastor Fochs bei der Einsegnung kräftig unterstützt. Für die Verbandsgemeinde Bitburger Land gratulierten der Erste Beigeordnete Rainer Wirtz und Abteilungsleiter Ralph Schmitz zur Einweihung. Im Anschluss an die kleine Feierstunde konnten sich alle ein intensives Bild von den neuen Räumlichkeiten machen. Zum Verweilen und einem Gläschen Sekt zum Anstoßen lud das Kita-Team anschließend ein.

Gerne stellten sich Kinder, Erzieherinnen und alle Gäste dem Fotographen zum Erinnerungsfoto an eine schöne, gelungene Einweihungs- und Einsegnungsfeier, darunter u. a. Kiga-Leiterin Daniela Siebert mit Team und Landrat Dr. Joachim Streit, die Beigeordneten Rainer Wirtz, VG Bitburger Land und Norbert Schneider, VG Südeifel, sowie die Ortsbürgermeister aus dem Einzugsbereich, Frau Hamm von der KitagGmbH und Pfarrer Berthold Fochs


Zusammen mit den Mädchen und Jungen freuten sich viele geladene Gäste über den offiziellen Abschluss der Bauarbeiten


Mit großem Eifer trugen die Kindergartenkinder zum guten Gelingen der Feierstunde bei