Freiw. Feuerwehr

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Baustert 2013 fand in diesem Jahr auf dem Golfplatz in Baustert statt. Wehrführer Werner Irsch begrüßte seine Kameradin und Kameraden und eröffnete die Sitzung.
Zum Inhalt gibt es eigentlich nur positives zu berichten. Während sich die meisten der Freiwilligen Feuerwehren über Mitgliedermangel beschweren, ist es in Baustert ganz anders. Hier hat man eher ein Platzproblem. Zur Zeit sind 24 Mitglieder in der Feuerwehr aktiv, und just genau so viele Spinde stehen den Leuten zur Verfügung. Aus der Jugendfeuerwehr sind aber in den nächsten 2 Jahren nochmals 5 neue Mitglieder zu erwarten, die ein Spind brauchen. Zugegeben, ein Luxusproblem, dass man sicher schnell lösen wird.
Zu erwähnen ist dabei auch, dass man nun auch zum ersten mal in der Geschichte der FF Baustert über ein weibliches Mitglied verfügt. Lisa Kauth ist 2012 eingetreten und verstärkt die Mannen bei ihrer Arbeit für die Allgemeinheit.

Auch bei der Jugendfeuerwehr steht alles auf Entspannung. 21 Kinder und Jugendliche sind derzeit aktiv, und sie werden von 6 Jugendwarten betreut. Die Jugendfeuerwehr Baustert zählt damit immer noch zu den größten ihrer Art im Kreis. 2013 steht ein einwöchiges Kreiszeltlager in Arzfeld an. Dort stehen wieder einige Abnahmen von Leistungsabzeichen und Jugendflammen an, zu denen wir jetzt schon viel Erfolg wünschen!
Beim Rückblick in das vergangene Jahr gab es ebenfalls einiges Bemerkenswerte. So ging es im Februar schon munter mit Einsätzen los. Bis Ende Juni konnten schon 8 Sirenensignale, die zum Einsatz riefen, verbucht werden. Es versprach ein turbulentes Jahr mit einem neuen Einsatzrekord zu werden, jedoch nahm es dann schlagartig ab. Mit einem Verkehrsunfall am 22. Juni war die Einsatztätigkeit der FF Baustert für das Jahr 2012 beendet. Dennoch hatten es die Einsätze in sich. Vom Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person, über Dachstuhlbrände und Hilfeleistungen bis zum Großfeuer war alles dabei.
Aber auch geübt wurde fleißig. 10 Übungen, davon eine mit den Kameraden aus Utscheid, 3 Funkübungen, 1 Atemschutzübung, 1 Notfalltraining, sowie die Abschlussübung in Oberweis standen zu buche. Dies alles neben den anderen zahlreichen Aktivitäten für unser Dorf, wie das Reinigen und Kontrollieren der Hydranten und Einlaufschächten, dem Aufbau des Hüttenbaumes und diversen Thekendiensten. Insgesamt standen 33 Termine (ohne Festbesuche) im Übungsplan 2012  zu Buche, und das ist eine ganze Menge!
Dazu kamen noch überörtliche Ausbildungslehrgänge und Seminare. Carlos Pajares und Simon Esch haben in 2012 den Grundlehrgang absolviert, Marius Schwarz und Simon Esch wurden zu neuen Atemschutzgeräteträgern ausgebildet und Thomas Mader und Christoph Hommer besuchten den Truppführer-Lehrgang. Die Krönung der Ausbildung wurde dann im Dezember erreicht, als insgesamt 24 Kameraden den Motorkettensägen-Lehrgang absolvierten, der in Baustert und Brimingen statt fand. 4 von den Absolventen kamen aus Biersdorf, einer aus Hütterscheid, 6 aus Brimingen und die restlichen 13 von der FF Baustert.
Alle diese Lehrgänge wurde mit Erfolg abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!!
Zum Abschluss standen auch in diesem Jahr wieder Beförderungen an. Für ihre Verdienste und ihr Engagement wurden folgende Kollegen befördert:
Vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann: Simon Esch und Johannes Hahn.
Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann: Frank Brück, Christoph Hommer und Carlos Pajares.
Vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann: Günter Schaal.

 

befrderungb500
Den Männern gilt ein besonderer Dank, denn ihr Engagement ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich.
Dann durfte Werner Irsch noch zwei neue Ehrenmitglieder ernennen. Hans-Peter Esch und Klaus Pauls baten aus persönlichen Gründen nach 31jähriger, bzw. 35jähriger Mitgliedschaft um die Freistellung aus dem Feuerwehrdienst. Wenn auch ungern, so wurde dem Wunsch entsprochen. Es war dem Wehrführer jedoch eine Ehre, den beiden die Ernennungsurkunde überreichen zu dürfen und so zu gewährleisten, dass man sich nicht ganz aus den Augen verliert.

 

ehrenmitgliedb500
Alles in Allem kann man in Baustert beruhigt in die Zukunft schauen, was den Brandschutz und die Zukunft der Feuerwehr angeht. Und da bildet Baustert leider schon fast eine Ausnahme in einer Zeit, in der auch im Feuerwehrbereich die Anforderungen an die freiwilligen Helfer immer umfangreicher, schwieriger und anspruchsvoller werden.
Auch ein besonderer Dank geht an die Bewohner unserer Pfarrgemeinde, sowie den anderen Vereinen und Ratsmitgliedern für die außerordentlich gute Zusammenarbeit!

Feuerwehr-Baustert B.700

In den letzten Tagen ging es für die Bausterter Feuerwehr ganz schön zur Sache. Drei Einsätze in zwei Tagen ist die Bilanz, alles Gott sei Dank ohne Menschenschaden.

Eigentlich ging es schon in der Nacht zum Karnevalsdienstag los. Zwei Sirenen waren sehr deutlich zu hören, so dass nicht wenige dachten, es wäre die bausterter Sirene, die zum Einsatz ruft. Doch es handelte sich um die Alarmierung der Kameraden aus Bettingen und Oberweis. Es brannte im Saal vom Gasthaus Rinnen. Das Feuer konnten die Oberweiser noch gerade so in den Griff bekommen. Wären sie nur wenige Minuten später an der Einsatzstelle eingetroffen, so wäre das ganze Gebäude den Flammen zum Opfer gefallen. Dann wären wohl auch wir alarmiert worden.

So hatten wir noch eine kleine Gnadenfrist bis zur darauffolgenden Nacht.

Tag

Datum

Zeit

Was und Wo

Sa.

21.01.17

09:00

Gruppenführerseminar (nur Gruppenführer)

Sa.

28.01.17

10:00

Einsammeln der Weihnachtsbäume

Sa.

11.02.17

20:11

Kappensitzung mit Thekendienst

Fr.

24.02.17

20:11

Ü 30-Party im Jugendheim durch SV Baustert

Mo.

28.02.17

10:00

Einholen des Hüttenbaumes

So.

05.03.17

13:00

Hüttenbrennen, Kreuz binden

Mo.

20.03.17

19:30

Übung: FwDV 3, GSG

Sa.

25.03.17

09:30

Aktion „Saubere Landschaft“

So.

02.04.17

10:00

Übung für alle in Brimingen: 1. Hilfe (Reanimation)

Sa.

22.04.17

09:00

Übung: Atemschutzübungstag bei Bernie

Mo.

24.04.17

19:00

Funkübung in Bettingen; Gruppe 1

So.

30.04.17

10:00

Maibaum suchen und aufstellen

Mo.

30.04.17

19:00

Maibaumfest, Thekendienst

Sa.

22.04.17

09:00

Übung: Atemschutzübungstag bei Bernie

Sa.

Mitte/Ende Mai

Gemeinschaftsübung in Oberweis, Termin folgt noch

Mo.

29.05.17

19:30

Übung: FwDV 3, tragbare Leitern/Knoten/Atemschutzüberwachung

Sa.

10.06.17

 

Übung in Mettendorf mit FF Mettendorf und Utscheid

Sa.

24.06.17

 

TH-Übung mit FF Oberweis

Fr.

 

18:00

Helferfest von Kirmes und Kappensitzung auf dem Sportplatz

Mo.

03.07.17

19:00

Funkübung in Halsdorf; Gruppe 3

Sa.

08.07.17

10:00

Schächte säubern in Baustert

Mo.

17.07.17

19:30

Übung: FwDV 3, TH-Schnitttechniken

Mo.

07.08.17

19:30

Übung für alle in Hütterscheid: FwDV 3, Funkkonzept, Bereitstellungsraum

Do.-So.

10.08.-13.08.17

Freunde aus Charmé in Baustert

Mo.

21.08.17

18:00

Aufbau Kirmesbrücke

Fr.-Mo.

08.09.-11.09.17

Kirmes in Baustert

Di.

12.09.17

10:00

Abbau Kirmeszelt und Brücke

Mo.

18.09.17

19:00

Funkübung in Baustert, Gruppe 5 und weitere Helfer

Di.

26.09.17

19:30

Übung: Geräteprüfung

Di.

10.10.17

19:30

Übung für alle in Mülbach: FwDV 3 mit Wasserversorgung

Mo.

30.10.17

19:30

Übung: Funkkonzept, Funken

Fr.

10.11.17

18:00

St. Martinszug in Baustert

Sa.

18.11.17

19:30

Generalversammlung Förderverein FF Baustert

Sa.

25.11.17

09:00

Übung: Schächte und Hydranten

Sa./So.

09.12.-10.12.17

Glühweinparty in Hütterscheid

Sa.

16.12.17

14:00

Weihnachtsbaumverkauf der Jugendfeuerwehr

Fr.

29.12.17

10:00

Reinigung Gerätehaus und Fahrzeug

Dieser Übungsplan ist erstmals auch verbindlich für die Kameraden der FF Brimingen-Hisel!
Übung für alle bedeutet für Baustert, Brimingen-Hisel, Hütterscheid und Mülbach!
Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
Wer nicht teilnehmen kann, bitte bei Werner Irsch abmelden (Tel.: 932432 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Kurzfristige Änderungen der Zeit und des Übungsthemas sind nicht auszuschließen.

Dienstleistungsabende 2017


Laut eines Beschlusses der Mitgliederversammlung am 25.01.2014 wird ab Februar 2014 einmal im Monat ein Dienstleistungsabend eingerichtet. Er bietet die Gelegenheit kleinere Reparatur- und Reinigungsarbeiten auszuführen, Neuigkeiten auszutauschen und die Kameradschaft zu pflegen.
Die Teilnahme ist freiwillig!
Grundsätzlich ist immer der zweite Dienstag des Monats als Dienstleistungsabend vorgesehen. Beginn ist 19:30 Uhr.
Hier die Termine für 2017:

10.01.17  

14.02.17                      

14.03.17

11.04.17

16.05.17

13.06.17          

11.07.17

08.08.17          

19.09.17

17.10.17          

14.11.17

12.12.17

Die Termine im Mai September und Oktober verschieben sich um eine Woche nach hinten wegen Übung und Kirmes!

Funkübungseinteilung


Gruppe 1:

Werner Irsch

Niklas Neuerburg

Christoph Baden

 

Alexander Irsch

Ingo Adames

Johannes Kickertz

Gruppe 2:

Sebastian Bretz

Eric Schwarz

Frank Kohn

 

Simon Esch

Thomas-Michael Göbel

 

Gruppe 3:

Christoph Hommer

Christian Theis

Marius Schwarz

 

Frank Brück

Andreas Wehner

Andre Schares

Gruppe 4:

Thomas Mader

Günter Grasediek

Lisa Kauth

 

Stefan Neyses

Michelle Schwarz

Daniel Thielen

Gruppe 5:

Günther Schaal

Rainer Schmitz

Robert Theis

 

Alexander Mayer

Harald Kolf

Daniel Baden

Gruppe 6:

Johannes Hahn

Tobias Pauls

Franz-Josef Müller

 

Christoph Kinnisch

Michael Schmitz

 

In Absprache mit Lothar Hermes nehmen die Kameraden aus Mülbach mit uns zusammen an den Funkübungen teil! Die Zeiten und der Ort der Übungen stehen in den Übungsplänen. Bitte pünktlich erscheinen, da der Beginn vor Ort um 19:30 Uhr ist. Wer nicht mitfahren kann, bitte bei seinem Gruppenleiter (erster angegebener Kollege je Gruppe) abmelden!

Tragkraftspritze (TS 8/8) Ziegler Ultra Power

Baujahr:
Typ:
Nennförderstrom:
Nennförderhöhe:
Geodätische Nennsaughöhe: Entlüftung:
Motor:
Betriebsart:
Zylinder:
Leistung:
Hubraum:

2000
FP 8/8
800 l/min.
8 bar
3 m.
Trokomat
Volkswagen AG Viertakt, Ottomotor mit elektronischer Einspritzung
4
37 kW (50 PS) bei 5000 u/min.
999 ccm


Tragkraftspritze B.500

Am 14.08.2008 wurde ein neues TSF-W der Firma Magirus (Iveco-Fahrgestell) in Dienst gestellt. Dieses Fahrzeug ist so konzipiert, dass eine Menschenrettung im Brandfall bereits mit 3 Feuerwehrleuten durchgeführt werden kann.

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) auf Fahrgestell Iveco Daily mit Doppelkabine

Baujahr:
Fahrgestell :
Kabine:
Radstand:
Abmessungen:
Motor:
Leistung:
Hubraum:
Zul. Gesamtgewicht:
Aufbau:
Wasserbehälter:
Pumpe:

2008
Iveco Daily 65C18 D
1+5
3700 mm
6.300 x 2.300 x 2.700 mm
3,0 HPT
129 kw (176 PS) bei 3500 u/min
2798 cm³
6.300 kg
AluFire TSF-W
750 l
Ziegler TS 8/8 Ultra Power


Weitere Merkmale:

  • Aufbau vor der Hinterachse tiefer gezogen
  • Schnellangriffshaspel
  • Frontblitzer
  • Lichtbalken Techno-Design Typ Phoenix
  • Stoßfänger, Kotflügel und Seitenverkleidung Türen in weiß
  • Zusatzbeladung nach DIN 14530 T. 17 Tabelle 2 komplett
  • Staukasten hinter der Hinterachse

    Einsatzfahrzeug B.500

Unterkategorien

Archiv der Feuerwehreinsätze