Einsätze-Archiv

22.06.2012 Verkehrsunfall im Bruchweg
Am Freitag (22.06.) ereignete sich im Bruchweg ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person leicht verletzt und ein PKW Totalschaden.
Der PKW war gegenüber der Volksbank gegen die Mauer eines Hauses geprallt. Beide Airbags öffneten sich durch die Wucht des Aufpralls, so dass der Fahrer nur leicht verletzt wurde. Er wurde von der FF Baustert erst versorgt. Da machte sich die erste Hilfe-Auffrischung im Januar schon direkt bezahlt.
Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden ebenfalls von der Feuerwehr abgestreut und die Autobatterie abgeklemmt. Durch den Rettungsdienst wurde der Fahrer schließlich weiter versorgt und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.
Wir waren im Einsatz mit 6 Mann.


17.05.2012 Dachstuhlbrand in Bettingen
Wieder einmal wurde unsere Feuerwehr nach Bettingen alarmiert. Diesmal war am Donnerstag (Christi Himmelfahrt), dem 17.05. ein Wäschetrockner in einer Dachgeschosswohnung in Bettingen in Brand geraten. Das Feuer war auf Teile des Dachstuhles übergegangen, so dass wieder zahlreiche Atemschutzgeräteträger erforderlich waren, um das Feuer zu löschen.
Auch unsere Jungs waren wieder dabei und wurden auch eingesetzt. Die Einsatzstelle war aber zeitig wieder beendet, so dass niemand auf seine geplante Vatertags-wanderung verzichten musste.


10.03.2012. Wohnhausbrand in Bettingen
Am 10.02.2012 gegen Mittag kam es in Bettingen in der Nähe der Burg zu einem Wohnhausbrand. Auch die FF Baustert war dort mit 6 Kameraden im Einsatz.
Bei einem Gebäudebrand ist es normalerweise üblich, die Löscharbeiten durch Atemschutztrupps im Innenangriff durchzuführen, da man solche Brände nicht vollständig von außen löschen kann.
Da man nun in Bettingen dringend Atemschutzträger benötigte wurden die Feuerwehren von Oberweis, Wolsfeld, Baustert und Rittersdorf zur Unterstützung der Kollegen aus Bettingen zur Einsatzstelle bordert. Da sich das Feuer bereits über mehrere Räume in verschiedenen Etagen ausgebreitet hatte, waren die Löscharbeiten entsprechend umfangreich und langwierig, so dass auch unsere Atemschutzleute Daniel Thielen, Sebastian Bretz, Stefan Neyses und Andreas Wehner noch zum Einsatz kamen.
Im Laufe des Nachmittags war das Feuer schließlich gelöscht und es kam Gott sei Dank niemand zu Schaden.


20.02.2012. Verkehrsunfall auf der K65
Am Rosenmontag nachmittags kam es zwischen Hütterscheid und Baustert zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde der auf der Rückbank sitzende Insasse schwer und die Beifahrerin leicht verletzt. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Rettung des bewusstlosen jungen Mannes, der auf dem Rücksitz gesessen hatte gestaltete sich etwas schwierig, da der Abhang nass und sehr rutschig war. Er wurde auf ein Steckleiterteil gezogen und dann auf die Straße hinauf gezogen. Dabei gilt es, den Patienten möglichst achsengerecht und schonend zu retten, um weitere schwere Komplikationen, wie Beispielsweise eine Wirbelsäulenverletzung, zu vermeiden. Die Patienten wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht.
Vor Ort waren 2 Rettungswagen, 1 Notarztwagen, die Polizei, Kameraden aus Oberweis, Wolsfeld und Biersdorf, sowie der Wehrleiter Klaus-Peter Dimmer. Die Feuerwehr Baustert war mit 10 Mann vor Ort.


21.01.2012. Baum auf der Straße
Gegen 20.25 Uhr wurden wir alarmiert. Zwischen Baustert und Berghausen lag ein kleinerer Baum auf der Straße. Dieser wurde dann mithilfe von Motorsägen kleingeschnitten und beiseite geschafft. Nach dem Fegen der Straße wurde diese gegen 20.47 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Wir waren vor Ort mit 5 Mann.