Freiw. Feuerwehr

Heute wurden die Wehren aus  Baustert, Brimingen-Hisel, Hütterscheid, Mülbach, Oberweis und Bettingen zur Gemeinschaftsübung von der FEZ Wolsfeld, nach Oberweis zum Ludeshof, alarmiert.
Gemeldet wurde ein Gebäudebrand mit vermissten Personen, die sich noch im Gebäude befinden.
Nach der Erkundung durch die örtliche Wehr wurde dies bestätigt und die Einsatzstelle mit Hilfe des Funkkonzeptes der Verbandsgemeinde Bitburger-Land abgearbeitet. Dies beinhaltet das Einteilen der Einsatzstelle in verschiedene Abschnitte und unterschiedliche Funkkanäle, um überschaubare Strukturen schaffen  zu können. Dies wurde durch zusätzliche Funktechnik durch den Einsatzleitwagen unterstützt. Bei dieser Übung wurde die Einsatzstelle in drei Abschnitte aufgeteilt. 
Da am Übungsobjekt eine begrenzte Wasserentnahmestelle vorhanden war, wurde eine Schlauchleitung aus dem Nierbach am Ortseingang Oberweis zum Ludeshof verlegt.
Im Übungsobjekt  wurde der Umgang mit Atemschutzgeräten und die Rettung von Personen aus Gebäuden trainiert.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Oberweis für das Planen und Ausrichten der Übung.