Freiw. Feuerwehr

Motorsaege B.150Heute fand nochmals ein Übungstag statt. Auf dem Plan stand der Umgang mit der Motorsäge bei der Feuerwehr. Ziel war es, das Wissen um den Motorsägenschein, der bereits in 2014 von vielen unseren Kameraden absolviert wurde, aufzufrischen.

Nicht nur der Privatmann, der Holz macht, muss einen Nachweis zur Eignung im sicheren Umgang mit der Motorsäge haben, dieses gilt natürlich auch für die Feuerwehr.

Als erstes wurde in der Theorie nochmals alles besprochen, wie Unfallverhütungsvorschriften, der sichere Umgang mit der Motorsäge, sicherheitstechnische Anforderungen an die Säge und Schnitttechniken zum Fällen sowie schneiden von unter Spannung stehenden Stämmen.

Danach ging es dann in den Wald, um in der Praxis das Erlernte anzuwenden und zu vertiefen. Hier konnte jeder mehrere Schnitte und Schnitttechniken erproben.

Motorsaege B.700