Gemeinde

Die Ortsgemeinde hat kleine Aufkleber anfertigen lassen, die man aufs Auto aber sonst auch überall kleben kann. Diese werden im Kindergarten, in der Filiale der Volksbank, im Gasthaus Eifelstube, in der Metzgerei Schares und in der Kneipe unseres Golfplatzes ausgelegt. Es sind genug da, so dass sich jeder gerne auch mehrere mitnehmen kann. Schön wäre es, wenn wir möglichst viele Autos mit unserem „Ortseingangsschild“ Baustert in Zukunft sehen können. Zeigen wir allen, dass wir aus Baustert und stolz auf unser Dorf sind!

Ihr/Euer Ortsbürgermeister Udo Brück

 

Thea Valentin geb. Kinnisch ist am 05.07.1929 in Feilsdorf als eines von 10 Geschwistern geboren. Im Alter von 27 heiratete sie Alois Valentin am 10.10.1956. Von da an war sie die Wirtin im „Gasthaus zur Post“. Mit über 80 bediente die Jubilarin noch gerne ihre Gäste, doch seit einiger Zeit ist die Kneipe geschlossen. Aus ihrer Ehe mit Alois gingen vier Söhne hervor. Mittlerweile hat sie 5 Enkelkinder, die das Erwachsenenalter erreicht haben. Liebevoll kümmerte sie sich in der Anfangszeit in Baustert um ihren Schwiegervater, ihren Onkel und zwei Tanten, die mit im Hause lebten. Die Arbeit im Haushalt ist und war ihr Steckenpferd. Sie half genauso gerne bei der Abwicklung der Post, denn ihr Ehemann Alois führte von 1955 bis 1990 in Baustert neben seinem

Hildegard Weinandy, geb. Arimond ist am 27. Juni 1924 in Köln-Deutz geboren und wurde von der Mutter und den Großeltern erzogen, da ihr Vater 1927 verstarb. Bereits im Alter von 5 Jahren erlernte sie das Klavierspiel von ihrer Mutter. Sie besuchte die Volksschule in Köln-Nippes und ab dem 7. Schuljahr eine besondere Schule, nämlich die der Aufbauzüge der Stadt Köln. Nach der schulischen Ausbildung wollte Hildegard Weinandy unbedingt Lehrerin werden. Sie meldete sich zur Ausbildung in Bad Godesberg an und studierte von 1940 bis 1943 dort.

 

Am 23. Juni fand die Konstituierende Sitzung des Gemeinderates Baustert statt. Ortsbürgermeister Udo Brück wurde für weitere fünf Jahre ernannt, Stefan Mayer wurde wiederum zum 1. Ortsbeigeordneten gewählt und Marita Schwarz nimmt zukünftig den Posten der Beigeordneten wahr. Des Weiteren wurden die Ausschüsse besetzt. Im Rechnungsprüfungsausschuss vertreten Guido Müller, Sascha Hontheim und Berno Valentin die Ortsgemeinde und im Bauausschuss werden Marita Schwarz, Thomas Mader, Ludwig Neuerburg und Johannes Rausch tätig sein. Sachliche, zukunftsorientierte und nachhaltige Entscheidungen für Baustert zu treffen ist das Ziel aller Verantwortlichen. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern will der Gemeinderat Baustert fit für die Zukunft machen.

Margareta Theis, geb. Nosbüsch und Gregor Theis feierten am 18.05.2014 das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit. Greda und Greg, wie sie in ihrem Heimatdorf genannt werden, stammen beide aus Baustert und sind im Alter von 82 und 87 noch sehr rüstig.

Die Volksbank Bitburg eG wird am Anfang der Ratssitzung am 28. April, 18:00 Uhr im Gasthaus „Eifelstube“ ihre MitgliederStiftung vorstellen. Diese MitgliederStiftung hat sich zum Ziel gesetzt, finanzielle Unterstützung in verschiedensten Bereichen zu schaffen. Hierbei handelt es sich um finanzielle Hilfe für Vereine, Schulen oder Kindergärten vor Ort - gemäß dem Motto: "Was einer nicht schafft... das schaffen viele“. Da sich dies auch für unsere Gemeinden und Vereine „lohnen“ kann, haben wir der Volksbank gerne die Möglichkeit einer kleinen Präsentation eingeräumt und freuen uns über viele interessierte Zuhörer.

Ihr/Euer Ortsbürgermeister

Udo Brück

Unterkategorien