Ortsportrait

luft1 Baustert liegt im Westen der Verbandsgemeinde Bitburg-Land, am Rande des Naturparks Südeifel, ca. 13 km von der Kreisstadt Bitburg und 19 km von der luxemburgischen Grenze (Vianden) entfernt. Die Gemeinde gliedert sich in den Hauptort und in die Ortsteile Baustertgraben und Berghausen. Der Hauptort befindet sich in einem Talkessel, der durch den "Mühlbach", "Watzbach" und "Eschbach" durchflossen wird. Die Ortsmitte im Hauptort (Dorfplatz) liegt ca. 290 m über NN, während sich die höchste Erhebung, nahe der Gemarkungsgrenze Feilsdorf/Hütterscheid, mit etwas über 420 m befinden dürfte. Knapp 1/4 der insgesamt 448 ha umfassenden Gemarkung ist mit Wald bestanden. Baustert wurde das Prädikat "Fremdenverkehrsgemeinde" verliehen. Dementsprechend wurde dem Ort im Regionalen Raumordnungsplan u.a. die Funktion "Erholung" zugewiesen.