Gemeinde

Gregor Theis ist waschechter Bausterter, wo er am 09. September 1926 als jüngstes von drei Kindern geboren wurde. Aufgewachsen ist Greg, wie ihn alle nennen, im kleinen bäuerlichen Betrieb bis er 1944 im Alter von 17 eingezogen wurde. In den Niederlanden geriet er in amerikanische Gefangenschaft, wurde später an die Engländer übergeben und kehrte aus dem Süden Englands 1948 nach Baustert glücklicherweise zurück. Dort musste der zerstörte landwirtschaftliche Betrieb wieder neu aufgebaut werden.Im Jahre 1954 heiratete er seine 2015 verstorbene Frau Margarete, geb. Nosbüsch. Aus der Ehe gingen 5 Kinder hervor, wobei der ältestes Sohn im Alter von 2 Jahren an einer Blinddarmentzündung verstarb. Die Landwirtschaft führten beide bis zuletzt 2001 fort.

 

Im Jahr 2014 feierten sie Diamantene Hochzeit. Gregor Theis war als junger Mann im Sportverein, der Feuerwehr und als Mitglied des Verwaltungsrates der Kirchengemeinde ehrenamtlich aktiv. Dazu kamen Aufgaben als Feldhüter. Sein großes Hobby ist immer noch sein Garten, wobei hier seine Tomaten besonders beliebt sind. Sonntags geht er ab und an zum Fußball auf den Sportplatz, wo drei seiner sieben Enkel beim SV Baustert aktiv spielen. Besondere Freude machen ihm auch seine zwei Urenkel. Gregor Theis erfreut sich guter Gesundheit, führt seinen Haushalt noch in großen Teilen selbst und erledigt seine Einkäufe mit dem eigenen Auto. Zum seinem Geburtstag am Kirmessamstag gratulierten seine Familie und Freunde. Für die Gemeinde Baustert gratulierte Ortsbürgermeister Udo Brück herzlichst zum 91igsten und überbrachte auch persönlich die besten Wünsche.